Firmengeschichte

Firmengeschichte

Firmengesch.1Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1967 von Horst Geis und seinen beiden Schwagern Reinhold Köth und Horst Schmitt. Es wurden Limonaden und Fruchtweine und sogar Tafelwasser bis 1975 selbst hergestellt und abgefüllt. Ab diesem Zeitpunkt konzentrierten sich Horst Geis und Ehefrau Inge auf den Vertrieb von Getränken, belieferten Privatkunden von Haus zu Haus und richteten in den umliegenden Dörfern eigene Rhönland-Getränke-Shops ein. Im Laufe der Jahre erweiterte sich nicht nur der Kundenstamm ständig, sondern auch das Sortiment an Bier und alkoholfreien Getränken. Im Umkreis von ca. 50 km beliefern wir heute Getränkemärkte, Großhändler, Einzelhändler, Gaststätten, Kantinen, Privatkunden und Festveranstaltungen.

1990, im Januar nach der Grenzeröffnung, gehörten wir zu den Pionieren die ins Südthüringer Land nicht nur Getränke lieferten, sondern gründeten dort sogar auch an mehreren Standorten Getränkeabholmärkte.

Wir mieteten in Südthüringen Thrusetal/Brotterode ein ehemaliges LPG-Lager an und bauten auch dort einen eigenen Getränkevertrieb mit Kunden im Umkreis von ca. 50 km auf. So besteht dort heute noch unsere Zweigstelle Thüringer Getränkevertrieb Geis, Rommel & Co. GbR.  (Zeitungsbericht v. 1990)

Firmengesch.2

Schwiegersohn Detlef Klamann unterstützt Horst Geis seit 20 Jahren im Betrieb, während Tochter Christiane die Verwaltung und Buchhaltung unter sich hat. Enkel Nico Klamann ist seit 8 Jahren im Familienbetrieb tätig. Zu seinen Aufgaben zählen die Organisation der eigenen Events, Fest- & Eventbelieferung und Beratung der Kunden.

Der Expansion des Getränkevertriebes waren, am alten Standort in der Dorfmitte, wo sich heute ein Rhönland-Getränkemarkt befindet, räumliche Grenzen gesetzt. Viele Jahre musste man unter erschwerten Arbeitsbedingungen mit der viel zu kleinen Betriebsfläche zurecht kommen, ehe mit der Ausweisung des neuen Gewerbegebiets „Süd“ in Sandberg ein geeignetes Gelände zur Verfügung stand. Im alten Lager wurde jeder Quadratmeter des 285 qm großen Lagers ausgenutzt. In dem Lager und in der Garagen wurden bis zu 14 Kisten übereinander bis unter die Decke gestapelt. Der Betriebshof und der Seitenstreifen bis zur Hauptstraße wurden zusätzlich als Lagerfläche genutzt.

standorte_lager1Mit dem Umzug ins Gewerbegebiet wurden für die Zukunft des Betriebs die Weichen gestellt. Jetzt auf dem 9.200 qm großen Grundstück ist genügend Platz vorhanden, so dass rationell gearbeitet werden kann. In der 1.350 qm großen Lagerhalle können insgesamt ca. 165.000 Getränkekisten bis zu einer Höhe von 6,50 m gestapelt werden.

Mehrmals im Jahr wird ein Großteil der Halle unter großem Arbeitsaufwand leer geräumt, um Feste abzuhalten. Wie zum Beispiel “Jump auf Tour, die Mega Radioparty”, Rhöner-Onkelz-Festival u.v.m…  In unserer Rhönlandhalle haben schon viele namhafte Bands und Dj`s wie Number Nine, Backbone, Dolce Vita, Die Kneipenterroristen, Rhöner Bluat,  u.v.m. bis zu 2000 Besucher prächtig unterhalten.

 

Das größte Highlight fand am 15.08.2014 mit dem 1.Rhön-Land Open-Air statt! Hier hatten wir die Bands “REVOLVERHELD” und “DIE HAPPY” und ca. 3.000 Besucher auf unserem Betriebsgelände zu Gast! Die komplette Veranstaltung wurde von uns allein organisiert und gestemmt! Es war einfach ein wahnsinns Erlebnnis!

selfie